Initiative Kommunales Kino Heilbronn e.V.


Jeden Dienstag um 20:15 Uhr in der ebene 3 im K3, Heilbronn,

Berliner Platz 12, 3. Etage, Eintritt: 4,50 € bei freier Platzwahl.


Der nächste Termin:

Di. 24.1.2017, 20:15 Uhr

Mali Blues

 

Dokumentation

Das westafrikanische Land Mali gilt als Wiege des Blues, den verschleppte Sklaven auf die Baumwollfelder Amerikas mitnahmen. Traditionelle Musik hält schon seit Jahrhunderten die Gesellschaft Malis zusammen. Doch Malis Musik ist in Gefahr. Radikale Islamisten führen im Norden des Landes die Scharia ein, verbieten Tanz und weltliche Musik, zerstören Instrumente und bedrohen die Musiker. Viele von ihnen fliehen aus der Region um Timbuktu und Kidal. Doch der Islamistische Terror hat sich mittlerweile auch auf andere Teile Malis ausgeweitet. Der Film erzählt die Geschichten von vier Musikern, die Hass, Misstrauen und Gewalt in ihrem Land nicht akzeptieren wollen. Weder in Mali, noch an einem anderen Ort auf der Welt. 

„Mali Blues“ ist ein Musikfilm, afrikanischer Hip Hop trifft auf den Geist von Jimmy Hendrix, Desert Blues auf tanzbaren Afro-Rock. Ein Film über die vereinende Kraft der Musik, der in Zeiten der Schreckensmeldungen ein positives Bild von Afrika und seinen Menschen zeichnet.    

 

D 2016 | 99‘ | OmU | FSK: 0 | Ein Film von Lutz Gregor


Unser Programm im Januar/Februar 2017:

Download
KoKi 2017-01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 631.7 KB
  3. Januar 2017, 20:15 Uhr      
  Verräter wie wir  
  10. Januar 2017, 20:15 Uhr    
  InnSæi - Die Kraft der Intuition (OmU)  
  17. Januar 2017, 20:15 Uhr    
  Weiße Ritter  
  24. Januar 2017, 20:15 Uhr    
  Mali Blues (OmU)  
  31. Januar 2017, 20:15 Uhr    
  Der Schatz (OmU)  
  7. Februar 2017, 20:15 Uhr    
  La Isla Minima - Mörderland   
  14. Februar 2017, 20:15 Uhr    
  No Land's Song (OmU)  
  21. Februar 2017, 20:15 Uhr    
  Ixcanul - Träume am Fuß des Vulkans (OmU)  
  28. Februar 2017, 20:15 Uhr    
  Ich bin tot, macht was draus!  

Details zu diesen Filmen finden Sie hier.


Das KoKi Heilbronn zeigt seine Filme in der ebene 3 im Theaterforum K3 (3. Etage, Glastür gegenüber dem Eingang zur Städtischen Musikschule Heilbronn), Berliner Platz 12, 74072 Heilbronn.

 

Unsere Aktivitäten werden gefördert durch die Stadt Heilbronn

sowie die MFG Filmförderung Baden-Württemberg.

 

Die Kommunalen Kinos im Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V. bilden ein Netzwerk der Filmkultur, das u.a. den Genres Spielfilm und Dokumentarfilm den gleichen Stellenwert beimisst. Programmreihen mit historischen Filmen, zu Länderschwerpunkten, zu Regisseuren und Schauspielern zeigen über den einzelnen Film hinaus Verbindungen und Entwicklungen auf.

Im Jahr 2015 feierte der Bundesverband sein 40-jähriges Bestehen. Gratulation.

Die Initiative Kommunales Kino Heilbronn e.V. kommt zur gleichen Zeit immerhin auf 31 Jahre.