Initiative Kommunales Kino Heilbronn e.V.


Jeden Dienstag um 20:15 Uhr in der ebene 3 im K3, Heilbronn,

Berliner Platz 12, 3. Etage, Eintritt: 4,50 € bei freier Platzwahl.

 


Der nächste Termin:

Di. 13.12.2016, 20:15 Uhr

Miss Hokusai

 

Animationsfilm

Katsushika Hokusai ist einer der bedeutendsten Künstler Japans. Seine Holzschnitte sind in der ganzen Welt berühmt und beeinflussten europäische Meister wie van Gogh und Monet. Was jedoch kaum bekannt ist: Hokusai schuf seine Werke gemeinsam mit seiner Tochter.

Edo im Jahre 1814: Lange bevor er unter seinem Pseudonym Hokusai in die Kunstgeschichte einging, lebt der etablierte Künstler Tetsuzo im Großstadtchaos des späteren Tokyos und empfängt Klienten aus dem ganzen Land. Mal pinselt er einen riesigen Dharma auf einen 180 Quadratmeter großen Papierbogen, mal zwei Spatzen auf ein winziges Reiskorn. Der launige Mittfünfziger ist allerdings eher für die Qualität seiner Werke als für die Höflichkeit gegenüber seinen Kunden bekannt.

Tetsuzos dritte Tochter O-Ei steht ihrem Vater dabei weder an Temperament noch an Talent nach. Ihr ganzes Leben lang assistiert sie ihm in dessen Studio, und oft ist sie es, die die Bilder an seiner Stelle malt – ohne dabei jemals genannt zu werden.    

 

J 2015 | 93’ | FSK: 6 | R: Keiichi Hara | B: Miho Maruo


Unser Programm im November/Dezember 2016:

Download
Flyer
KoKi 2016-11.pdf
Adobe Acrobat Dokument 616.2 KB
  1. November 2016, 20:15 Uhr      
  Trash Detective  
  8. November 2016, 20:15 Uhr    
  Familie zu vermieten  
  15. November 2016, 20:15 Uhr    
  Projekt A  
  22. November 2016, 20:15 Uhr    
  Junges Licht  
  29. November 2016, 20:15 Uhr    
  Die Geträumten  
  6. Dezember 2016, 20:15 Uhr    
  Schrotten!  
  13. Dezember 2016, 20:15 Uhr    
  Miss Hokusai  
  20. Dezember 2016, 20:15 Uhr    
  Sing Street  
  27. Dezember 2016, 20:15 Uhr    
  Erneut: Low & no budget Kurzfilmfestival 2016  

Details zu diesen Filmen finden Sie hier.


 Neugierige finden hier zum Programm für Januar/Februar 2017.


Das KoKi Heilbronn zeigt seine Filme in der ebene 3 im Theaterforum K3 (3. Etage, Glastür gegenüber dem Eingang zur Städtischen Musikschule Heilbronn), Berliner Platz 12, 74072 Heilbronn.

 

Unsere Aktivitäten werden gefördert durch die Stadt Heilbronn

sowie die MFG Filmförderung Baden-Württemberg.

 

Die Kommunalen Kinos im Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V. bilden ein Netzwerk der Filmkultur, das u.a. den Genres Spielfilm und Dokumentarfilm den gleichen Stellenwert beimisst. Programmreihen mit historischen Filmen, zu Länderschwerpunkten, zu Regisseuren und Schauspielern zeigen über den einzelnen Film hinaus Verbindungen und Entwicklungen auf.

Im Jahr 2015 feierte der Bundesverband sein 40-jähriges Bestehen. Gratulation.

Die Initiative Kommunales Kino Heilbronn e.V. kommt zur gleichen Zeit immerhin auf 31 Jahre.